Dr. rer. nat. Andreas Biesantz

Vorstandsmitglied

In den 70er Jahren machte Andreas eine Ausbildung auf einen biodynamischen landwirtschaftlichen Betrieb. Um seinen Horizont zu erweitern, entschloss er sich anschließend für ein Studium der Biologie und der Philosophie and den Universitäten Basel und Berlin. Seine Doktorarbeit zum Thema „Genetische Ressourcen von Weizen“ verteidigte er 1989 an der Landwirtschaftlichen Hochschule Berlin. In den folgenden Jahren widmete er sich weiterhin der nachhaltigen, internationale Agrarforschung und hielt Vorlesungen an den Universitäten Berlin und Ankara. Von 2001 bis 2018 leitete er das Büro von Demeter International in Brüssel. Heute ist er Referent und Gutachter der Europäische Kommission (Generaldirektion Forschung und Innovation) zu Themen der nachhaltigen Landwirtschaft und freiberuflicher Berater für Agrarwissenschaften und ökologischen Landbau.